SPD Ortsverein Germering

Herzlich willkommen bei der SPD Germering! An dieser Stelle informieren wir Sie über unsere politische Arbeit, unser politisches Programm und unsere zahlreichen Veranstaltungen. Unser Hauptaugenmerk gilt der Kommunalpolitik. Kommunalpolitik ist die Politik für die Bürgerinnen und Bürger vor Ort. Die Kommunalpolitik hat dafür Sorge zu tragen, in ausgewogenem Maße auf die Bedürfnisse und Anliegen der Bevölkerung einzugehen und auf eine möglichst hohe Lebensqualität für alle zu achten.

 

 

Am 15. März 2020 finden bei uns die nächsten Kommunalwahlen statt. Am 6. November hat die SPD Germering Johannes Landendinger zum OB-Kandidaten nominiert. Außerdem kandidieren 40 Kandidatinnen und Kandidaten der SPD für den Germeringer Stadtrat. Dr. Christoph Maier bewirbt sich für die SPD als neuer Landrat für den Landkreis Fürstenfeldbruck. Daneben kandidieren 14 Kandidatinnen und Kandidaten der SPD Germering für den Fürstenfeldbrucker Kreistag.

Um zu unserem vollständigen Wahlprogramm zu gelangen, klicken Sie bitte hier.

Unsere Wahlkampfinformationen können Sie sich hier im pdf-Format herunterladen:

Hinweis: Wir verzichten der Umwelt zuliebe auf übergroße Stückzahlen und benutzen ausschließlich wiederverwendbare Wahlkampfplakate.

Aktuelles

Vor etwa 100 interessierten Bürgerinnen und Bürgern spannten die hochkarätigen Experten in ihren Referaten einen großen Bogen – von der Zukunft der Mobilität (Prof. Kesselring) über die Anforderungen an ein Verkehrskonzept (Rauno Fuchs) bis zu Möglichkeiten der Seilbahn-Technik Günter Troy/ Doppelmayr) und der Vorstellung eines neuen Nahverkehrssystems auf Magnetschwebe-Technologie (Dr.Zamzow/ Transportsystem Bögl).

Wir laden Sie herzlich zu unserem traditionellen politischen Aschermittwoch im Landkreis FFB ein, der dieses Jahr ab 18:00 Uhr (Fischessen) im PUC in Puchheim stattfindet. Wir freuen uns, dass wir unsere Vorsitzende Saskia Esken als Gast gewinnen konnten.

Derzeit kursieren viele Vorschläge, wie Verkehrsprobleme in Metropolregionen entschärft und die nötige Verkehrswende eingeleitet werden kann. Auch in Germering müssen wir diese Frage in nächster Zukunft beantworten.l Wir haben deshalb Experten eingeladen, um über die Möglichkeiten und Grenzen verschiedener Lösungsansätze zu diskutieren. Zu Gast sind: Prof.Dr. Sven Kesselring, HfWU Geislingen, Mobilitätsforscher; Rauno A. Fuchs, GF Green City Experience; Günter Troy, Projektmanager Fa. Doppelmayr; Andreas Rau, Bauingenieur, Transportsystem Bögl.

 

Die Stadtratsfraktion und Vertreter des Vorstands der SPD Germering besuchten am vergangenen Montag den SCUG. Präsident Fabian Kriner zeigte uns die umfangreichen Aktivitäten des Vereins auf. Ausführlich wurde der geplante Umbau des Vereinsgeländes mit neuer Kampfsporthalle (Dojo), neuem Fußballplatz, neuer Flutlichtanlage und Verwaltungsneubau erläutert. Die Fraktion und der Vorstand der SPD Germering signalisierten Unterstützung bei diesem berechtigten Anliegen des Vereins.

Die SPD im Landkreis Fürstenfeldbruck zeigt sich entsetzt von der gemeinsamen Wahl des thüringischen Ministerpräsidenten durch CDU, FDP und AfD. Zum ersten Mal in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland wurde ein Ministerpräsident mit Stimmen von Rechtsradikalen gewählt. Den Grundkonsens der demokratischen Parteien nach 1945 haben beide bürgerliche Parteien, CDU und FDP, damit verlassen. Lesen Sie den gesamten Text der Pressemitteilung, indem Sie auf "Weiterlesen" klicken.

Am 26.1.2020 feierte die SPD Germering 75 Jahre Sozialdemokratie in Germering. Im gut gefüllten Amadeussaal wurden in einer Ausstellung Fotos, Materialien und Dokumente aus der 75-jährigen Geschichte der SPD in Germering gezeigt. Harald Müller, der die Geschichte der Germeringer SPD aufgearbeitet hatte, wies darauf hin, dass es bereits Hinweise auf das Wirken der SPD in Germering vor 1933 gibt. Das erste schriftliche Dokument, das aber noch vorhanden ist, ist die Neugründungsurkunde nach der Nazi-Barbarei aus dem Jahre 1945. Neben der Ausstellung gab es auch ein kulturelles Rahmenprogramm: Loverna Dehnert trug ein musikalisches Stück vor, das sie selbst geschrieben hatte. Außerdem war das Theaterstück "Fremd. Sein. Heimat" von Franz Csiky zu sehen, das Flucht und Vertreibung heute wie vor 75 Jahren thematisiert. Höhepunkt des Abends war die Festrede von Alt-Oberbürgermeister Dr. Peter Braun, der auf 75 Jahre SPD in Germering zurückblickte und mit Recht darauf hinwies, dass Vieles, was wir heute an Germering schätzen, nur gegen den erbitterten Widerstand der CSU und anderer Parteien durchgesetzt werden konnte. Als Beispiele nannte er den Germeringer See oder die Stadtbibliothek. Lesen Sie den ganzen Text der Festrede, indem sie auf "Weiterlesen" klicken.


News von unserem Facebook-Kanal


News von unserem Instagram-Kanal


News von unserem Twitter-Kanal


Veranstaltungsvideos

Der beste Weg, die Zukunft vorauszusagen, ist, sie zu gestalten.

Willy Brandt (1913-92)