Daniel Liebetruth und Martin Eberl als Kandidaten für die Land- und Bezirkstagswahlen nominiert

Die SPD im Stimmkreis Fürstenfeldbruck-Ost hat Daniel Liebetruth als Landtagskandidaten und Martin Eberl als Bezirkstagskandidaten nominiert. Die Land- und Bezirkstagswahlen finden voraussichtlich im Oktober 2023 statt.

 

Der 33-jährige Germeringer Daniel Liebetruth ist Gymnasiallehrer am Max-Born-Gymnasium in Germering und unterrichtet dort die Fächer Latein, Mathematik, Ethik/Philosophie und Informatik. Liebetruth ist Fraktionssprecher der SPD im Germeringer Stadtrat und vertritt die SPD als Kreisrat im Fürstenfeldbrucker Kreistag. In seiner Bewerbungsrede betonte Liebetruth, dass er sich im Landtag dafür einsetzen wolle, dass die Kommunen im Freistaat Bayern mehr Unterstützung bei der Erledigung ihrer Aufgaben erhielten. Als zentrale Themen nannte Liebetruth die Schaffung und Sicherung bezahlbaren Wohnraums sowie die Verkehrs- und Energiewende. Außerdem litten die Kommunen stark unter dem Fachkräftemangel. Auch die Bildungspolitik möchte er zum Thema machen: Liebetruth bekannte sich zum Grundsatz, dass Bildung nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängig sein dürfe und forderte z.B., dass Schülerinnen und Schülern im Freistaat deshalb die für die Schule benötigten Endgeräte kostenlos zur Verfügung gestellt werden müssten.

 

Als Bezirkstagskandidat wurde der Eichenauer Martin Eberl von der Stimmkreiskonferenz nominiert. Martin Eberl ist Lehrer an einer Wirtschaftsschule und Fraktionssprecher der SPD im Eichenauer Gemeinderat. Darüber hinaus ist Eberl unter anderem im Sprecherkreis der Bürgerinitiative „S4-Ausbau jetzt“ engagiert. Er vertrat die SPD bereits von 2013 bis 2018 im Bezirkstag. In seiner Bewerbungsrede wies er darauf hin, dass der Bezirk vor allem für soziale und kulturelle Themen zuständig sei, die ihm ein Herzensanliegen seien.

Zurück

An error occurred

An error occurred

What's the matter?

An error occurred while executing this script. Something does not work properly.

How can I fix the issue?

Open the current log file in the var/logs directory and find the associated error message (usually the last one).

Tell me more, please

The script execution stopped, because something does not work properly. The actual error message is hidden by this notice for security reasons and can be found in the current log file (see above). If you do not understand the error message or do not know how to fix the problem, search the Contao FAQs or visit the Contao support page.